A Touch of History *

Schüler'innen holen die Geschichte
in ihre digitale Gegenwart.

Ein Vorschlag für ungewöhnliche Streifzüge durch die Vergangenheit: Schüler*innen stellen nach, wie historische Ereignisse sich heute in der Welt ihrer digitalen Medien abspielen könnten. Sie stellen ihre Arbeiten nicht konventionell als Referat oder PowerPoint Präsentation vor, sondern in Form einer App, die man mit anderen teilen kann.

* Mit dem EdLab der Pädagogischen Hochschule Zug (CH) entwickelten und erprobten wir Werkzeuge für die medienpädagogische Bildungsarbeit. In einer Kooperation mit der Kreativagentur Jung von Matt und Samsung Schweiz wurde ein Pilotprojekt entwickelt, das vielfach ausgezeichnet wurde (Nominierung für einen Cannes Lions Award; Auszeichnung mit zwei „Best of Swiss App“ Awards in Silber in den Kategorien „User Experience & Usability“ und „Games“, Auszeichnung mit einem ADCAward in Gold).

Mehr erfahren
Gamification

Gamification

Gamification bezeichnet die Übertragung von Spielelementen in eine Sphäre, in der es bisher nicht um's Spielen ging. Im Bereich der Bildung ist auch von Edugames die Rede. Ziel ist spielerische Vermittlung und Aneignung von Wissen.

Ein typisches Gamification-Element ist die Arbeit mit Leveln. Sie öffnen sich in der App "A Touch of History" immer erst nach der richtigen Beantwortung einer Frage zur Person, für die sich versteckt Hinweise finden. Erst dann geht es weiter, beispielsweise mit der persönlichen Bildergalerie von Frida Kahlo, dem E-Mail-Account von Albert Einstein oder den Kontakten von Marco Polo.